Freitag, 20. Januar 2017

Mangarezension: "Mistress Fortune" von Arina Tanemura

Titel: Mistress Fortune

Originaltitel: Zettai kakusei tenshi - Mistress Fortune

Mangaka: Arina Tanemura

Übersetzer: Rosa Vollmer

Anzahl der Bände: 1

Verlag: Tokyopop

Erscheinungsjahr: 2009

Seitenzahl: 192

Genre: Romance

Altersempfehlung: ab 13 Jahren 

Leseprobe: *klick*

Mit einem Klick aufs Bild zur Verlagsseite!

Klappentext:

Kisaki hat nicht nur eine Traumfigur, sondern besitzt auch Superkräfte. Kein Wunder, dass Giniro ein Auge auf sie geworfen hat.Und auch Kisaki findet den supertalentierten Giniro sehr schnuckelig. Dumm nur, dass die beiden im Kampf gegen die außerterrestrischen Ebes alle Hände voll zu tun haben und ihnen als Kampfteam "Mistress Fortune" persönliche Kontakte strengstens verboten sind. Besteht trotzdem Hoffnung auf die Liebe? 

Mittwoch, 18. Januar 2017

Buchrezension: "Man and the beast" von J. Ashburn (The beast within 1)

Achtung: Englischer Titel!

Autor: J. Ashburn
Titel: Man and the beast

Reihe: The beast within, Band 1
Verlag: Selfpublisher
Format: eBook (Auch als Taschenbuch erhältlich!)
Seitenzahl: ca. 200

Erscheinungsdatum: 22.03.2014
Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Genre: Gay Romance, Gay Fantasy

Schlagwörter: Werwölfe, Amerika
Leseprobe: *klick*

Mit einem Klick aufs Bild zu Amazon!

Klappentext: 

Alec Ashcroft is afraid. Afraid of himself, the black outs, the hunger, and of what he might be capable of doing. See, Alec is a shifter, a wolf and he doesn’t know how to control his extraordinary power. Refusing to put his boyfriend Matt or his family at risk, Alec runs away from everything. He must protect others from his dark side and hopefully find the answers he’s been seeking all of his life.
The town of Redfern seemed the perfect escape, lots of forest land and animals to hunt, until Alec met Luca. Dark, seductive, sexy, Luca is like Alec and the scent of him drives Alec wild. He shows Alec how to control and use his power to his advantage and soon Luca exerts his allure over him. The two become entwined in a passionate and wild relationship with Luca even inviting him to join his pack high up in the mountains above town. Is this enigmatic new stranger to be trusted or is there something more sinister going on? All Alec wants to believe is that he’s finally found someone to calm the Beast Within.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Buchrezension: "Zuflucht im Käfig" von Tempeste O'Riley

Autor: Tempeste O'Riley
Titel: Zuflucht im Käfig

Originaltitel: Caged Sanctuary

Übersetzer: Feliz Faber
Verlag: Dreamspinner Press
Format: eBook (Auch als Taschenbuch verfügbar!)
Seitenzahl: ca. 178

Erscheinungstermin: 06.12.2016
Altersempfehlung: ab 18 Jahren (von mir so eingeschätzt)

Genre: BDSM, Contemporary; Gay Romance

Schlagwörter: Rollstuhl, Bondage
Leseprobe: *klick*


Mit einem Klick aufs Bild zur Verlagsseite!

Klappentext:

Kieferchirurg Kaden Thorn führt ein ruhiges Leben, jedoch ohne jede Hoffnung auf eine Liebe, wie er sie sich ersehnt. Seitdem er von Schwulenhassern brutal zusammengeschlagen wurde, kann er seine Beine nicht mehr gebrauchen und sitzt im Rollstuhl. Er hat die Hoffnung aufgegeben, je einen Dom oder auch nur einen „normalen“ Partner zu finden, der ihn liebt. Als er praktisch unter Zwang eine Einladung zum Abendessen bei seiner besten Freundin annimmt, ist das letzte, womit er dort rechnet, ein starker Dom, der über seinen Rollstuhl hinwegsehen kann. 
Architekt Deacon James ist als Dom sehr anspruchsvoll, hat aber die letzten paar Jahre ohne Sub oder Partner zugebracht. Als einer seiner Angestellten ihn zu einer Dinnerparty einlädt, um ihm seine Lebensgefährtin vorzustellen, riecht Deacon ein abgekartetes Spiel, stimmt aber trotzdem zu. Er ist stolz auf seine ausgezeichnete Menschenkenntnis, und als er den jüngeren Zahnarzt kennenlernt, sieht er nicht den Rollstuhl, sondern einen liebenswerten, devoten Mann, der mehr als nur sein Interesse weckt. 
Kades Ängste und die Dämonen der Vergangenheit, die ihn heimsuchen, sind eine Herausforderung für Deacon; er braucht sein ganzes Können und seine ganze Erfahrung als Dom, um Kades Vertrauen und Hingabe zu gewinnen. Doch Deacon ist fest entschlossen, diese Schlacht erfolgreich zu schlagen, um Kade an seiner Seite und zu seinen Füßen zu haben.

Freitag, 6. Januar 2017

Bastelstunde: Geburtstagskarten 2016

Auch die Geburtstagskarten enthalte ich dir selbstverständlich nicht vor! ;) Leider habe ich es versäumt, alle selbst gemachten Karten zu fotografieren, deswegen sind es nicht so viele.


Diese vier Bilder gehören alle zusammen zu einer Karte. Bei YouTube findet man sie unter "Endloskarte" oder ähnlichen Beschreibungen. Das liegt daran, dass man sie umklappt - und das so lange, bis man wieder am Anfang ankommt. Dadurch, dass ich Text verwende, ist der Endloseffekt nicht so groß, aber das Prinzip ist dennoch toll. Ich habe mehrere Karten in dem Stil gebastelt, aber leider nur diese eine fotografiert.



Mittwoch, 4. Januar 2017

Buchrezension: "Wake up married"-Reihe von Leta Blake und Alice Griffiths

Achtung: Englischer Text! Derzeit erste Episode kostenlos!


Autor: Leta Blake, Alice Griffiths
Titel: Will & Patrick - Wake up married serial
Verlag: Leta Blake Books (Selfpublisher?)
Format: eBook (auch auf Deutsch erhältlich!)
Seitenzahl: ca. 700

Erscheinungsdatum: 06.05.2016
Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Genre: Gay Romance, Contemporary

Schlagwörter: One-Night-Stand, Hochzeit, Mafia
Leseprobe: *klick*

So sieht das Cover der ersten Episode aus. Ein Klick aufs Bild führt wie immer zu Amazon!

Klappentext zu Episode 1:

After a drunken night of hot sex in Vegas, strangers Will Patterson and Dr. Patrick McCloud wake up married. A quickie divorce is the most obvious way out—unless you’re the heir of a staunchly Catholic mafia boss with a draconian position on the sanctity of marriage. 
Stuck between a rock and a hard place, Will and Patrick don't like it, or each other, but they have to make the best of it until they can find another way out of their marriage. To ensure the trust fund Will's charitable foundation relies on isn't revoked by his mobster grandfather, he and Patrick travel to Will’s hometown of Healing, South Dakota, posing as a newlywed couple in the throes of true love at first sight. 
Complicating their scheme are Will’s unresolved feelings for his all-too-recent ex-boyfriend Ryan, and Patrick’s desire to get back to the only thing that really matters to him in life: neurosurgery. Will they fool everyone? Or will the mafia get wind that their marriage is a fake? Throw their simmering attraction into the mix and all bets are off!