Samstag, 31. Mai 2014

Update #2 KW 22

Diese Woche war toll!

Am Montag habe ich seit langem mal wieder Fußball gespielt. Laien-Fußball, aber das ist das, was am meisten Spaß macht - und das einzige, was ich kann. Auf jeden Fall hat das sehr viel Spaß gemacht und ich fühlte mich hinterher super, auch wenn ich ein knallrotes Gesicht hatte und verdammt erschöpft war. ;)
Natürlich hatte ich die nächsten zwei Tage Muskelkater...

Mittwoch war eigentlich der Tag, vor dem mir am meisten graute, da ich möglicherweise ein Referat auf Englisch halten sollte... Zum Glück blieb ich verschont! (Dafür könnte es der nächste Mittwoch werden... >_>)
Dann sollten wir in Sport laufen: für eine 2 eine Viertelstunde, für eine 1 eine halbe Stunde. Und ich hatte immer noch Muskelkater! Wie sollte ich das nur schaffen? Mit meiner schlechten Kondition? Und wieder lief alles anders als erwartet! :D Es gab keine Geschwindigkeitsvorgabe, also bin ich im Schneckentempo gelaufen - und habe eine halbe Stunde durchgehalten! Natürlich war ich hinterher total erschöpft und durchgeschwitzt, aber ich hatte weder Seitenstiche noch Atemnot! Eine Premiere! :D
Am Nachmittag bin ich dann mit dem Zug nach Hause gefahren. Dummerweise hatte ich keine richtige Jacke dabei und wer sich an die Wetterverhältnisse erinnert (arschkalt und windig!), wird sich vorstellen können, wie es mir ging... Zuhause musste ich mich in Windeseile fertigmachen, da wir nach Hamburg zu einer Geburtstagssparty eingeladen waren. Am Anfang war ich nicht wirklich begeistert. Die wenigen Leute, mit denen man sich unterhalten hat, waren alle... seltsam. Öko-Freaks oder so... Nicht, dass das schlimm wäre, aber die denken immer, sie retten die Welt mit ihrem Kram, verlieren dabei aber viele andere Sachen aus den Augen. Die engagieren sich so für Tiere und Kinder in Afrika, dass denen nicht auffällt, dass man auch was gegen Homophobie in Russland unternehmen sollte. Ist nicht so wichtig, ist ja kein Entwicklungsland, nicht wahr? Falls ihr versteht, was ich meine... Nachdem der Großteil der Gäste verschwunden war, haben wir "BLÄNK" gespielt. Das war sehr lustig und hat den Abend gerettet! ;)

Selbstverständlich war die Woche nicht nur gut: Ich schreibe nächste Woche jede Menge Arbeiten und Tests und muss daher lernen... Aber es gibt Schlimmeres, nicht wahr? ;)

Heute will ich den neuen X-Men-Film im Kino sehen und später feiern gehen. Bin gespannt, wie das wird! ;)

Freitag, 23. Mai 2014

Love Letter Convention

Ratet mal, was ich gestern Spannendes entdeckt habe: die Love Letter Convention!

Die LLC findet dieses Jahr am 24. und 25. Mai statt, weswegen ich natürlich nicht hingehen kann. Schließlich müsste ich dazu nach Berlin fahren und mir da irgendwie eine Unterkunft auftreiben. Außerdem habe ich ab Montag wieder Berufsschule... So wird diese Con auf die Wunschliste fürs nächste Jahr gesetzt (und hat hoffentlich größere Chancen als die Leipziger Buchmesse, auf die ich schon seit Jahren will, aber noch nie war >_>).

Worum geht's?
Geworben wird mit einer "Konferenz für Liebesromanleser und -autoren". Klingt doch gar nicht schlecht. Dann habe ich mir das Programm angesehen und war begeistert! Autorinnen, deren Namen mir tatsächlich was sagen, sind vertreten! (Ich neige dazu, Autorennamen zu verdrängen...) Es gibt coole und interessante Workshops, Q&A's mit den Autoren, "Blinddates" mit Autoren, Lesungen... Alles, was eine lesebegeisterte junge Frau sich nur wünschen kann! Ist schon blöd, dass mir das wieder entgeht...

Übrigens gibt es wohl auch ein Magazin namens "Love Letter", in dem wohl hauptsächlich Bücher vorgestellt und rezensiert werden... Sieht auch interessant aus, aber ich überlege noch, die recht teure TextArt zu abonnieren, da kann ich mir eine zweite Zeitschrift erstmal nicht leisten. Ich verdiene für eine Azubine zwar nicht schlecht, aber so gut auch wieder nicht! ;)

Auf jeden Fall wünsche ich jedem, der hingeht, viel Spaß! Vielleicht magst du mir ja auch was darüber erzählen? ^-^

Wenn ihr auf diesen Banner klickt, gelangt ihr zur Homepage. Schaut's euch an!

Update #1

So, da bin ich wieder. Wie immer, wenn ich sonst nichts zu tun habe... Und wie jedes Mal denke ich mir, es wäre endlich an der Zeit, diesen Blog ernsthaft zu betreiben. Ob es dieses Mal was wird?


Was ich im Moment so für Wabuwabui plane:

  • "Über mich" überarbeiten (Es hat sich einiges geändert...)
  • Liste vom SuB anlegen (hab vorhin mal gezählt und bin auf 36 Bücher gekommen; ohne Ebooks, Sachbücher oder Zeitschriften... Kein Wunder, dass mein Freund immer mit mir schimpft! *schäm*)
  • Rezensionen zu gelesenen Büchern schreiben (hauptsächlich, um eine Übersicht für mich selbst zu haben)
  • Blödsinn schreiben


Außerdem teile ich den Blog jetzt in verschiedene Bereiche, wie ihr vielleicht an den Tags gesehen habt... Sonst wird das Ganze vielleicht doch etwas unübersichtlich. Cool wäre natürlich auch, wenn ich Seiten anlegen könnte, wo dann nur die entsprechend getaggten Beiträge erscheinen. Also z.B. eine Diary-Seite, wo automatisch Beiträge wie dieser erscheinen, und eine Sonstiges-Seite für Musik oder so... Versteht ihr das Prinzip? Leider habe ich keine Ahnung, wie man das macht. Ist bestimmt leichter und offensichtlicher als ich denke. :D

Die 50-Wörter-pro-Tag-Sache habe ich schon lange abgeblasen. Natürlich! *seufz* Ich habe einfach kein Durchhaltevermögen. Ein paar Texte sind damals aber trotzdem entstanden, die ich euch vielleicht noch präsentieren werde, wer weiß. Ich bin mir selbst nicht so sicher, was ich damals geschrieben habe...

Ich werde versuchen, mindestens einmal die Woche zu posten. VERSUCHEN! Hach, jetzt fühle ich mich schon viel besser ohne den ganzen Druck. Nein, Spaß beiseite. Ich versuch's wirklich. Ernsthaft. So!
(Ist noch jemandem aufgefallen, dass mein Post mit demselben Wort anfängt und endet? :D Na gut, jetzt nicht mehr...)