Mittwoch, 16. Dezember 2015

Buchrezension: "Böse Jungs - Eine verrückte Dreiecksgeschichte" von Susann Julieva (Böse Jungs 1)

Achtung: Spoiler ahead!

Autor: Susann Julieva
Titel: Böse Jungs - Eine verrückte Dreiecksgeschichte

Reihe: Böse Jungs, Band 1
Verlag: Forever/Ullstein
Format: E-Book (Auch als Taschenbuch bei Books on Demand erhältlich!)
Seitenzahl: ca. 320

Erscheinungstermin: Februar 2015
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Leseprobe: *klick*

Mit einem Klick aufs Cover zur Verlagsseite!


Klappentext:

Was, wenn der Falsche genau der Richtige für dich ist?
Als James sich in Casey verliebt, weiß er, das bedeutet Ärger. Nicht nur, weil Casey sein bester Freund ist, er ist auch noch hetero. Zumindest scheint es so, bis Bad Boy Rizzo auftaucht und alles durcheinanderbringt. Bald muss sich James die Frage stellen: Mit wem von beiden will er wirklich zusammen sein? Denn nur einer wäre bedingungslos für ihn da, falls er sich dem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit stellt.
Drei Jungs. Drei Perspektiven. Wer bekommt sein Happy End?



Erster Satz:

JAMES: Azurblau leuchtet der ferne, wolkenlose Himmel über mir.

Meinung:

Das Cover ist hübsch anzusehen. Auch wenn die Beschreibung des Buches auf eine Dreierbeziehung hinweist, lässt das Cover den Schluss zu, dass am Ende nur zwei Jungs zusammen sein werden. Sehr erleichternd! Es ist so unglaublich schwer, gute Geschichten mit Dreierbeziehungen zu finden, welche keinen üblen Nachgeschmack hinterlassen.

Der Titel ist eindeutig, nicht wahr? Wer will nichts über böse Jungs lesen? <3

Den Schreibstil finde ich wundervoll! Nicht kitschig, sehr angenehm und realistisch. An den richtigen Stellen wird mit tollen Bildern und einer passenden Atmosphäre gearbeitet. Wirklich gelungen! Hat mich auch beim zweiten Lesen noch gefesselt und begeistert.

Außerdem wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven geschildert. Alle drei Jungs kommen zu Wort, wenn auch unterschiedlich oft und ausführlich. James besitzt eindeutig die Oberhand. Dafür besitzt jeder Erzähler eine eigene Stimme. Besonders bei Casey ist sie sehr ausgeprägt.

Bei der Handlung hatte ich, wie oben bereits erwähnt, Bedenken, dass das in eine Dreierbeziehung münden könnte. Ist es zum Glück nicht. Die Handlung und das Ende sind sehr passend - und übrigens kommt das Pärchen zustande, welches ich die ganze Zeit favorisierte. In der Mitte gibt es einen Umbruch, den ich beim ersten Lesen als unschön, beim zweiten Mal als vollkommen in Ordnung empfand. Dass diese Stelle kommen musste, war klar. Wie sollte James' Abneigung gegen Rizzo sonst in Begehren umschlagen?
Mir gefällt auch sehr die gelungene Mischung aus schwermütigen, traurigen und schmerzhaften Elementen und der Leichtigkeit des Verliebtseins. Diese Geschichte ist viel mehr als eine simple 0815-Liebesgeschichte. Es geht um grauenhafte Erinnerungen und eine unschöne Vergangenheit, aber auch darum zu erkennen, welche Person welchen Platz im Leben eines Menschen haben sollte - und warum.

Ein kleiner Teil von mir, der sich noch daran erinnert, wie es ist, heil zu sein, ist davon fasziniert. (James, E-Book, 2%, Position 84)

James war mir von Anfang an sympathisch. Seine abweisend-kalte Art kommt mir sehr bekannt vor, weswegen ich seine Handlungen sehr gut nachvollziehen konnte.
Sein bester Freund und Schwarm Casey hingegen war mir immer suspekt. Meiner Meinung nach ein egoistischer Typ, der James nicht verdient hat. Dafür war er als Künstler angenehm.
Rizzo dagegen fand ich immer interessant und passend. Außerdem war er soo leicht zu durchschauen! James hat ewig gebraucht und Casey war einfach zu blöd.
Insgesamt waren die Charaktere in sich stimmig, überzeugend und ansprechend. Es gab auch einige charmante Nebencharaktere, bei denen ich etwas schade fand, dass sie nicht weiter ausgebaut wurden.

Fazit: 

5*
Nach dem ersten Lesen wollte ich dem Buch vier Sterne geben, jetzt gebe ich ihm fünf. Die Geschichte und die Charaktere haben das einfach verdient! In diesem Genre eine der besten Stories, die ich seit langem gelesen habe. Ich stehe einfach total auf psychisch angeknackste Menschen. Sehr empfehlenswert!

ALL-TIME FAVOURITE!



Wenn du dich für den Folgeband interessierst, klickst du am besten einmal auf das unten angezeigte Cover!

Kommentare:

  1. Was für ein Zufall, dass du ausgerechnet dieses Buch rezensierst. Ich habe es heute Morgen in einem Twitterpost von Forever/Ullstein gesehen, bei dem angekündigt wurde, dass das Buch momentan nur 0,99 € als E-Book kostet. Ich war allerdings etwas zurückhaltend, aber nachdem ich jetzt deine positive Rezension gelesen habe, habe ich es mir auf meinen Kindle geladen und bin schon gespannt, wie's mir gefällt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Mimi! <3 Danke für deinen Kommentar.
      Oh, das ist wirklich ein witziger Zufall! :D Gerade wegen solcher Aktionen lasse ich die Preise immer weg. Bei E-Books ist das mit der Preisbindung offenbar nicht so relevant... Und ich will nicht mal einen Preis aufschreiben (weil Taschenbuch z.B.) und mal nicht (E-Book).
      Da hast du wirklich Glück. Eigentlich wollte ich diese Rezension erst viel später hochladen und dann wäre dir vielleicht diese Aktion entgangen. Vielleicht sollte ich auch mal Verlagen folgen, dann kann ich so was einbinden... Wobei Zeitgebundenes immer blöd ist, weil man eben darauf achten muss, es rechtzeitig wieder zu ändern. ^-^" Und ich will meine Timeline nicht mit zig Verlagen pflastern! ;) Da sind mir Autoren lieber.
      Ich hoffe, dir gefällt das Buch ebenso gut wie mir! <3 Du kannst dich ja melden, wenn du es durch hast, und mir deine Meinung sagen. Oder hier schreiben. Ich würde mich sehr freuen! :) (Übrigens sind die anderen Bücher von Susann Julieva auch sehr empfehlenswert, falls dir dieses gefällt. Rezensionen folgen irgendwann.)
      Liebe Grüße! <3

      Löschen