Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

In ein paar Stunden ist das Jahr 2015 schon wieder vorbei. Ist das zu fassen? Mir fällt es schwer!
Foto von Jimmy Musto (unsplash.com)


Ich bin ehrlich: Sylvester gibt mir nicht viel. Die Abende werden immer nur halb so spektakulär als man erwartet hätte. Vorsätze werden entweder gar nicht gefasst oder nach kurzer Zeit wieder fallen gelassen. Gut, dass ich sowieso etwas ändern wollte. Da habe ich jetzt eine gute Gelegenheit. Heute wird es einen Rückblick geben - und morgen einen Post, der sich zwar nicht mit Vorsätzen, aber wenigstens mit Plänen befasst.

Mein Blogjahr

Nach der Wiederbelebung des Blogs zum xten Male läuft es ziemlich gut hier, finde ich. Es gibt jeden Mittwoch eine Rezension, die sich unglücklicherweise auch schon mal um ein, zwei Tage verschoben hat. Aber sie ist immer hier aufgetaucht. Außerdem habe ich immer mal wieder etwas anderes posten können.



Außerdem habe ich an zwei Bloggeraktionen teilgenommen:
Diese Aktion hat erst vor wenigen Tagen geendet. Hier geht es zu meinem ersten Post dazu.

Ich mag diese Aktion sehr gerne. Gestern war der letzte Tag. Was soll ich sagen? Ich habe 16 Bücher im Dezember gelesen, was bedeutet, dass ich 64 Euro gespendet habe. Wenn sich das mal nicht gelohnt hat!


Mein Lesejahr

Wie immer habe ich viel gelesen. Einige Rezensionen stehen selbstverständlich noch aus, da ich nur mittwochs welche zu Büchern hochlade. Warum? Falls mal eine Leseflaute kommt, kann ich das abdecken. Es bringt nicht viel, wenn ich zwei Wochen lang täglich eine poste und danach nur noch monatlich. Oder?
Dann ist endlich auch die erste Mangarezension veröffentlicht worden. Wie lange ich das schon machen wollte! Hoffentlich kann ich nächstes Jahr mehr meiner liebsten Manga (und Anime) vorstellen.
Hier habe ich nochmal meine All-time favourites zusammengestellt, auf die ich dieses Jahr gestoßen bin:
    






Mein Schreibjahr


Ich habe am NaNoWriMo teilgenommen - und ihn gewonnen! :D Das war ein krasses Erfolgserlebnis. Außerdem hatte ich sehr viel Spaß mit den anderen teilnehmenden Autoren.
Gleichzeitig habe ich meinen allerersten Roman beendet. Anfang Januar starte ich mit der ersten Überarbeitung.
Meiner Meinung nach war das ein gutes Schreibjahr. Kein extrem produktives und für viele andere bestimmt auch kein bemerkenswertes Jahr. Aber für mich hat sich ein Schalter umgelegt. Ich habe erkannt, dass mein Traum, Autorin zu werden, kein Traum bleiben muss, wenn ich etwas dafür tue. Dass es allein darauf ankommt, wie viel ich zu investieren bereit bin. Dass es keine "brotlose Kunst" sein muss. Dass die Erwachsenen früher, als sie mir davon abgeraten haben, keine Ahnung hatten. Wenigstens vom Gefühl her bin ich also einen großen Schritt weitergekommen.

Mein Basteljahr

Ach, so viel habe ich gar nicht gemacht. Geburtstags- und Weihnachtskarten selbstverständlich. Tatsächlich habe ich auch zwei "Fotoalben" gemacht. In Anführungszeichen, weil es keine richtigen Alben waren, aber etwas ähnliches. Eines für jede Schwester. Ich fand sie gut gelungen, meine Schwestern und meine Mutter auch, Dabei fehlt mir ein, dass letztere auch gerne so etwas haben wollte... Naja, Bilder gibt es davon nicht, weil ich gleich mit Fotos gearbeitet habe. Das alles zu schwärzen... Ich finde, das macht nicht besonders viel Spaß und die Optik der Werke kaputt. Also musst du mir da wohl einfach glauben. ;P

Sonstiges

Es war privat ein anstrengendes Jahr. Meine Familie ist der reinste Problemmagnet, weswegen es da nie langweilig wird. Leider kann man sich auch nie wirklich entspannen.
Außerdem habe ich meine beste Freundin vor nicht allzu langer Zeit verloren. Sie ist nicht tot oder so, aber wir kommen nicht mehr miteinander klar.
Dafür habe ich viele nette Leute über Twitter kennengelernt! Die Schreibnacht ist in mein Leben getreten. Ich war zum ersten Mal auf der LLC. Mein Freund und ich sind ein wenig durch den Harz gewandert...

Wie war 2015 für dich? Was hältst du von dem Rückblick? Habe ich etwas Wichtiges vergessen? 

Ich hoffe, du kommst gut rein ins neue Jahr! <3

Kommentare:

  1. Wow, du hattest ja echt ein gutes Jahr. Hast du zufällig gezählt, wie viele Bücher du gelesen hast? Wäre ich mal neugierig :D
    Ich bin übrigens Myna Kaltschnee, schreibe das nur mit meinem Handy, wo ich in ein anderes Google-Konto eingeloggt bin.
    Ein gutes neues Jahr 2016!
    Ganz liebe Grüße, M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mimi,

      nein, leider habe ich nicht gezählt, wie viele Bücher ich gelesen habe. ^-^" Bei wasliestdu.de gibt es zwar eine Statistik, aber Selfpublisher kann man da z. B. nicht aufnehmen. Aber für 2016 habe ich jetzt dank Tinka eine Lesestatistik, sodass ich dir nächstes Jahr bestimmt einen Wert liefern kann, falls du dann noch interessiert bist! ;) Oder wären monatliche Updates eine Idee wert? Mal sehen...

      Ich wünsche dir auch ein gutes Jahr! <3 Mögest du deine Träume erfüllen oder ihnen zumindest näherkommen! :)
      Lisa

      Löschen