Sonntag, 31. Januar 2016

#WriYoBo-Update für Januar: Wie ich plotte oder Ich bin eine Versagerin!

Der erste von zwölf Monaten des WriYoBo ist gelaufen. Der erste von zwölf, halte dir das mal vor Augen! Ein Zwölftel ist um! Nicht nur vom WriYoBo, sondern vom Jahr 2016 auch! Die Zeit rennt mal wieder...


Mein Fortschritt


... ist quasi nicht vorhanden. Das Ziel waren 15.000 Worte. Warum? Nach dem gelungenen NaNo im letzten Jahr dachte ich, dass das kein Problem sein sollte. Schließlich habe ich im November 50.000 geschafft, da sind 15.000 ja nichts! Und überhaupt: Ich müsste nur 500 Wörter pro Tag schreiben, um mein Ziel zu erreichen. 500! Das ist pillepalle! Das schaffe ich in einer halben Stunde!

Jaha. Man sollte lieber nicht zu übermütig werden. Was mir das Genick gebrochen hat?

Samstag, 23. Januar 2016

Aktion: Buchkauf-TAG

Auch zu diesem TAG bin ich durch die liebe Myna gekommen. <3 Ob das jetzt zur Gewohnheit wird? 

1. Wo kaufst du deine Bücher?
Das kommt drauf an, was für welche es sind. E-Books muss ich bei Amazon kaufen, weil ich einen Kindle habe. Außerdem ist es einfach praktisch, weil es die meisten E-Books dort gibt. Selten bestelle ich auch mal Printbücher dort. Normalerweise hole ich die immer bei Hugendubel oder dem Pressezentrum. Lübeck hat leider nicht so viele Buchläden. 
2. Welches Genre kaufst du am häufigsten?
Bei Printbüchern wohl Romance. Aber nicht nur reine Liebesgeschichten, meist sind Fantasy-Einflüsse vorhanden.
An E-Books hole ich am häufigsten Gay-Romance-Titel. Aber auch Romantasy usw. Schau' dich einfach mal auf dem Blog hier um, dann kriegst du eine Vorstellung davon. ;) Selbstverständlich habe ich mich aber auch bei den kostenlosen Klassikern bedient, jedoch bisher nur einige angelesen...

Mittwoch, 20. Januar 2016

Buchrezension: "Soulmates - Ruf der Freiheit" von J. L. Langley (Soulmates 2)

Autor: J. L. Langley
Titel: Soulmates - Ruf der Freiheit

Originaltitel: With Caution

Übersetzung: Uta Stanek

Reihe: Soulmates, Band 2
Verlag: Cursed
Format: E-Book (Auch als Taschenbuch verfügbar!)
Seitenzahl: ca. 286

Erscheinungstermin: 29.07.2013
Altersempfehlung: ab 18 Jahren (von mir so eingeschätzt)

Genre: Gay Romance, Fantasy

Schlagwörter: Werwölfe, Gewalt in der Familie
Leseprobe: *klick*

Mit einem Klick aufs Cover zur Verlagsseite!


Klappentext:

Er rettet seinem Gefährten das Leben und schenkt ihm ein neues. Doch ihre Zukunft ist alles andere als gewiss...
Remis neues Leben als Werwolf wird von der Angst vor seinem Vater überschattet. Nicht nur, dass er seinen kleinen Bruder vor seinen Gewaltausbrüchen schützen muss, er versucht auch heftig, sich gegen seine Gefühle für Jake zu wehren – denn schwul sein passt nicht in Remis Weltbild. Sein Herz und sein Wolf machen ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung, denn beide fühlen sich immer stärker zu Jake hingezogen. Als die Situation mit seinem Vater eskaliert, muss Remi eine folgenschwere Entscheidung treffen...

Mittwoch, 13. Januar 2016

Buchrezension: „Soulmates – Ruf des Schicksals“ von J. L. Langley (Soulmates 1)

Autor: J. L. Langley
Titel: Soulmates - Ruf des Schicksals

Originaltitel: Without Reservation

Übersetzung: Chris Werner

Reihe: Soulmates, Band 1
Verlag: Cursed
Format: E-Book (Auch als Taschenbuch verfügbar!)
Seitenzahl: ca. 262

Erscheinungstermin: 20.01.2013
Altersempfehlung: ab 18 Jahren (von mir so eingeschätzt)

Genre: Gay Romance, Fantasy

Schlagwörter: Werwölfe, Gefährten
Leseprobe: *klick*

Mit einem Klick aufs Cover zur Verlagsseite!

Klappentext:

Er sucht die fehlende Hälfte seiner Seele. Doch Traum und Wirklichkeit passen nicht immer zusammen.
Seit er denken kann, fiebert Chayton dem Zusammentreffen mit seiner Traumgefährtin entgegen – schließlich muss es für ihn als Werwolf irgendwo eine geben. Und auf die lohnt es sich, zu warten! Sein Leben nimmt jedoch eine unerwartete Wendung, als aus der Gefährtin plötzlich ein Gefährte wird. Und dieser schwebt auch noch in höchster Gefahr…

Samstag, 9. Januar 2016

Mein erster TAG: Serien

Ich mache bei meinem ersten TAG mit! Das Thema: Serien.
Myna war so nett und hat mich getaggt. Mal sehen, wie zufrieden sie mit meinen Antworten sein wird. ;)
Übrigens: Da "Serien" so ein weit gefasster Begriff ist, nehme ich auch Anime dazu. 


1. Was ist deine Lieblingsserie?
Nur eine?! D: Habe ich schon mal erwähnt, dass man mich mit so einer Frage total überfordert? 
Bei TV-Serien vermutlich "Revenge" momentan... Mein Lieblingsanime ist vermutlich immer noch "Naruto"...?

2. Welche Serie hast du als Kind am liebsten gesehen?
Im Kindergarten habe ich "Sailor Moon" vergöttert. :D In der Grundschule stand ich total auf "Yu-Gi-Oh". Danach fing meine Begeisterung für "Naruto" an.
Bei TV-Serien erinnere ich mich an "Die Dinos", als ich noch sehr jung war. Heute finde ich's schrecklich, aber damals... Naja. Später fand ich "Schloss Einstein" ziemlich cool. ;)

3. Mit welcher Serienfigur kannst du dich identifizieren?
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh... Früher konnte ich mich gut mit Hinata identifizieren. Mittlerweile... Keine Ahnung? Ich bin davon überzeugt, recht empathisch zu sein. Von daher fällt mir die Identifikation mit Charakteren nicht allzu schwer. 

Mittwoch, 6. Januar 2016

Buchrezension: „Traust du dich?“ von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Autor: Nadine d'Arachart, Sarah Wedler

Titel: Traust du dich?

Reihe: BitterSweets

Verlag: Bittersweet/Carlsen

Format: E-Short

Erscheinungsdatum: 18.02.2015 (lt. Amazon)

Seitenzahl: ca. 94

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Genre: Romance, Mystery

Schlagwörter: Irland, Mutprobe, Geheimbund

Leseprobe: hier!

Mit einem Klick aufs Bild zur Verlagsseite!


Klappentext:

Wetterbrausen – Dunkelstille – Sonnentropfen …
»Furchtlosigkeit. Ehrlichkeit. Das Streben nach Höherem.« Dies ist das Motto der Nathair. Lily ist auf Anhieb fasziniert von dem Geheimbund. Doch der wahre Grund, warum sie sich der Aufnahmeprüfung stellt, hat dunkle Haare und sommerblaue Augen: Darragh.

Freitag, 1. Januar 2016

2016 - Was steht an?

Da ist Sylvester schon wieder vorbei und das neue Jahr beginnt. Wie gestern bereits angekündigt, gibt es heute einen Post mit meinen Plänen. Blicken wir positiv in die Zukunft!
Foto von Werner Sevenster (unsplash.com)

Dieser Blog

Wie bereits im letzten Post zur Aktion "Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit" erwähnt, habe ich ein paar Dinge vor.

  • Rezensionsindex endlich aktualisieren!!!
  • Header: Das, was ich jetzt habe, ist okay, aber nicht besonders toll.
  • Mangarezensionen (zumindest von meinen Lieblingen)
  • SuB aktualisieren
  • Über-mich-Seite überarbeiten: Das habe ich erst vor ein paar Monaten gemacht, aber jetzt finde ich sie so förmlich und unpersönlich... >_<
  • Mittwochsrezensionen (Selbstverständlich! ;) Und wenn jede Woche eine veröffentlicht werden soll, ist auch die Zahl der im Jahr gelesenen Bücher abzusehen.)
  • fiktionale Texte: Wenn ich schon von meinen Schreibabenteuern berichte, muss ich auch mal etwas davon zeigen, nicht wahr?
  • philosophisch-persönliche Texte: Kram, der mir so einfällt, aber nicht so recht zum Rest passt. Warum sollte ich diese Sachen in der Schublade lassen? Richtig, es gibt keinen Grund.